Schlaraffia Flensburgia

 

Auf dieser Seite werden  dem „Uhuversum“ Fechsungen vorgestellt!

Flensburgias Weg zur „Läuterung“

(Sonett)

Ritter Fürst Kinken der Verschlungene (135)


Der Mensch erträumt sich gern ein fett Schlaraffenland,

in das durch süßen Brei er kriechend sich durchisst,

dann faul im Schatten döst, gebrat‘ne Tauben frisst.

Verliert so seine Würd‘ und letztlich den Verstand!


Wie anders scheint mir da, was mein Schlaraffenland:

Sind wir von Kunst beseelt, uns hold die Muse küsst;

im Denken und im Tun Humor zugegen ist

und alle fest umschließt schlaraffisch Freundschaftsband.


Doch kennt Flensburgia auch, was schärfet unsern Geist

und was manch braven Ritter keck in die Nase beißt,

was sicher auch geschätzt - des Geistes Heros - Goethe.


Drum, hat den Dampf im Kessel der Styxin Kunst erwiesen,

entbrannt für den Humor wird jeder Zwerg zum Riesen:

herzlich er Freundschaft pflegt bei Flensburgs Dampfbrandlethe!



Kunst schöpft, wer schenkend ersinnt,

Ritter Tytan vom Brocken (27)



Kunst schöpft, wer schenkend ersinnt,

dass die Seele lacht;

und mit dem Können gewinnt -

schlaraffische Pracht.


Humor ist reine Sonne,

die von innen scheint;

entfacht Feuer zur Wonne,

Schlaraffen vereint.


Das Ideal heißt Freundschaft,

die ewiglich blüht.

Schlaraffias wahre Kraft,

die im Herzen glüht.


Wir hier leben diese drei.

Hohes, edles Holz,

in Treu‘ vereint, im Geist‘ frei !

Darauf sind wir stolz.


Lulu


Erste_Seite.html

"Wahlwürden spielt auf !"


Fechsung anläßlich des Eynritts von Sassen des hohen Reyche Truymannia (177)

(Text & Musik / Clavicimbel Rt Markato und Minneholz Rt Kahlahaary)



Wahlwürden spielt auf, spielt das Spiel mit Elan und Humor.

Vor der Wiederwahlschlacht ist Esprit angebracht für das Ambt Eurer Träume.

Wahlwürden spielt auf, dass die Duburg vom Glanze erstrahlt.

Kämpft mit Selbstironie, reißt uns vom Gestühl, dass wir Euch wiederwählen.

Das Ambt, das Ihr in Würde tragt voll Barmherzigkeit,

das dient rein gar nicht Eurer Selbstherrlichkeit,

denn jeder weiß, Ihr liebt insunders Bescheidenheit.


Wahlwürden spielt auf, spielt das Spiel voller Herzblut mit uns.

In gewitzter Eintracht erwacht die Leidenschaft am gemeinsamen  Sippen.

Bald schon könnt Ihr das große Glück am Herzilein spür´n.

Bald schon wird  Euch erneut der Glanz der Ambstkette zier´n.

Bald schon wird sich die Wiederwahl erfüllen

und Eure große Sehnsucht stillen.

Drum zeigt Euch würdig und stimmt ein.


Flensburgen spielt auf!

Spendet donnernd gewaltig Applaus!

Euer Jubel zu Hauf möge sprengen dies Haus zur Wohltat Eures Reyches!


Flensburgen spielt auf 

lasst die Freude heut` frei ihren Lauf!

Feiert in Saus und Braus und mit donnernd Applaus, eine so schöne Winterung!


Das Band, das Ihr heut wieder mal aufs neue geknüpft, das ist in Freundschaft und mit Frohsinn gestrickt.

Ein jeder weiß, dass Euch dies Glück stetig treu vereint.


Flensburgen spielt auf!

Spendet donnernd gewaltig Applaus!

Euer Jubel zuhauf möge sprengen dies Haus zur Wohltat Eures Reyches!


Flensburgen spielt auf!

Lasst die Freude heut´ frei ihren Lauf!

Feiert in Saus und Braus und mit donnernd Applaus!


Eine so schöne Wint´rung!

Eine so schöne Wint´rung!